Selbstverteidigung (JU-JiTSU) für Frauen und Männer

Gruppe

Teilnehmer der neuen Trainingseinheiten

Selbstverteidigung (Ju-Jitsu) wird im Judokan Marl neu moderiert. Erfahrene Übungsleiter (DAN-Träger) betreuen, Frauen und Männer, persönlich. Es wird bei diesem traditionellen System nicht von einem persönlichen Angriff ausgegangen. Aber: „Angriff ist die beste Verteidigung !” Vor allem bei „Gefahr im Verzuge.”

Vorbeugung und Selbstbehauptung sind diesem praktischen Training vorgeschaltet. Verantwortlich ist der Sportfachlehrer Klaus Möwius, 7.DAN JIU-JITSU und ehemaliger Polizeibeamter. Praktisch auf der Matte agieren Hans-Peter Wolf, Heinrich Jockenhöfer. Beide 1. DAN.

Ständiger Gastreferent wird immer Jürgen Burstedde, 5. DAN, aus Waltrop sein. Er ist ein ganz erfahrener Mann,- der im Personenschutz bei Spitzenpolitiker in der ganzen Bundesrepublik tätig war. Daher kennt er auch die „Harten Sachen!”

Dieses Training findet immer Dienstag von 18.30 bis 20.00 Uhr in der Pestalozzischule, Carl-Duisberg-Str. 15 in Marl statt. Auf gegenseitiger Verabredung kann auch an einen zweiten Tag in der Woche geübt werden.

Neue Interessenten werden nach dem neuen Konzept in die bestehende Gruppe integriert.

Kontakt:
Tel.: 02365/45018.
Mail: klaus.moewius@arcor.de

Rita Schäpers

Kasse/JUDOKAN-MARL