EHRUNG VON FAMILIENMITGLIEDERN DER JUDO-FAMILIE MÖWIUS.

Eine überraschung gab es beim Abschlussfest des "Kodokan-Budo-Verbandes-Deutschland." Michael Hoffmann, Vorsitzender vom befreundeten Judo und Budo-Club Marl, trat als Bote des Nordrhein-Westfälischen Judoverbandes auf. Er hatte Ehrenurkunden im Gepäck. Eine Ehrenurkunde ging an Ursula Möwius, die in Marl über 40 Jahre Jugenarbeit in den o.g. Vereinen geleistet hat. Die zweite Urkunde erhielt Uwe Möwius. Neben seinen Kampferfolgen ist er heute als Trainer im SSV Marl-Hamm, Judo, und im JUKA-DOJO tätig. Wir vom Judokan freuen uns. Denken,- dass auch der Judosport in Marl dadurch überregionale Anerkennung findet.

Klaus Möwius